Blog

2. Update für BackOffice 2020

  |   BackOffice 2020, BackOffice-Updates

Die nachfolgenden Änderungen wurden durch dieses Update vorgenommen.

Allgemeine Änderungen

  • Erweiterung der Kontextmenüs von Tabellen um die Kontextmenü-Einträge Gruppierungsfeld einblenden bzw. Gruppierungsfeld ausblenden, Alle Gruppen aufklappen, Alle Gruppen zuklappen, Nach dieser Spalte gruppieren bzw. Gruppierung zu dieser Spalte entfernen und Alle Gruppierungen zurücksetzen. Diese Kontextmenü-Einträge werden momentan in den Seiten Bausteine und Artikel sowie in den Fenstern Bausteine auswählen und Artikel auswählen angezeigt.

Änderungen an der Seite Bausteine:

  • Es wurden die neuen Spalten Bausteinnummer und Kategorie hinzugefügt. Standardmäßig sind diese Spalten unsichtbar. Um sie einzublenden, rufen Sie das Kontextmenü auf, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Tabellenkopf einer beliebigen Spalte klicken. Klicken Sie anschließend auf den Kontextmenü-Eintrag Spaltenauswahl und fügen Sie die gewünschte Spalte per Drag & Drop aus dem rechten unteren Fenster Anpassen an einer beliebigen Stelle des Tabellenkopfes ein.
  • Die Gruppierung von Bausteinen nach den Spalten Kategorie, Hersteller und Bemerkung ist nun möglich. Dabei können die einzelnen Gruppen hierarchisch unterteilt sowie separat auf- und zugeklappt werden. Um nach einer Spalte zu gruppieren, rufen Sie das Kontextmenü auf, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Tabellenkopf dieser Spalte klicken. Klicken Sie anschließend auf den Kontextmenü-Eintrag Nach dieser Spalte gruppieren.
  • Hinzufügen der Funktion Mehrwertsteuer anpassen unter dem Menüeintrag Werkzeuge. Mithilfe dieser Funktion kann der Mehrwertsteuersatz aller sichtbaren Bausteine in einem Zug auf einen beliebigen Wert geändert werden. Diese Funktion wird bei Kleinunternehmen nicht angezeigt.

Änderungen an der Seite Artikel:

  • Es wurde die neue Spalte Kategorie hinzugefügt. Standardmäßig ist diese Spalte unsichtbar. Um sie einzublenden, rufen Sie das Kontextmenü auf, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Tabellenkopf einer beliebigen Spalte klicken. Klicken Sie anschließend auf den Kontextmenü-Eintrag Spaltenauswahl und fügen Sie die Spalte per Drag & Drop aus dem rechten unteren Fenster Anpassen an einer beliebigen Stelle des Tabellenkopfes ein.
  • Die Gruppierung von Artikeln nach den Spalten Kategorie, Hersteller und Bemerkung ist nun möglich. Dabei können die einzelnen Gruppen hierarchisch unterteilt sowie separat auf- und zugeklappt werden. Um nach einer Spalte zu gruppieren, rufen Sie das Kontextmenü auf, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Tabellenkopf dieser Spalte klicken. Klicken Sie anschließend auf den Kontextmenü-Eintrag Nach dieser Spalte gruppieren.
  • Hinzufügen der Funktion Mehrwertsteuer anpassen unter dem Menüeintrag Werkzeuge. Mithilfe dieser Funktion kann der Mehrwertsteuersatz aller sichtbaren Artikel in einem Zug auf einen beliebigen Wert geändert werden. Diese Funktion wird bei Kleinunternehmen nicht angezeigt.

Änderungen an den Erstell- und Editiermasken für Angebote, Auftragsbestätigungen und Rechnungen:

  • Erweiterung der Gruppen um den Button Gruppe duplizieren. Hierbei wird die gesamte Gruppe samt allen darin enthaltenen Positionen kopiert und eingefügt.
  • Erweiterung des Kontextmenüs zu den Positionen um den Kontextmenü-Eintrag Baustein duplizieren bzw. Artikel duplizieren. Hierbei wird ein Baustein bzw. Artikel kopiert und eingefügt.

Änderungen an der Seite Archiv:

  • Es wurde die neue Spalte Land hinzugefügt. Standardmäßig ist diese Spalte unsichtbar. Um sie einzublenden, rufen Sie das Kontextmenü auf, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Tabellenkopf einer beliebigen Spalte klicken. Klicken Sie anschließend auf den Kontextmenü-Eintrag Spaltenauswahl und fügen Sie die Spalte per Drag & Drop aus dem rechten unteren Fenster Anpassen an einer beliebigen Stelle des Tabellenkopfes ein.

Änderungen an der Seite Template-Design bearbeiten:

  • Bereitstellung des Template-Textes #Position_Rabatt_In_Prozent#.

Behebung von Fehlern:

  • Wenn die Reiter Ansprechpartner oder Lieferadressen im Kundenstamm geöffnet waren, so war in der Kundenliste die Navigation mit den Pfeilentasten der Tastatur nicht mehr möglich.
  • Das Speichern von Kleinbetragsrechnungen führte zu einem unerwarteten Fehler.
  • Ein Mausklick auf den Zeilenindikator in Tabellen führte zu unerwarteten Reaktionen an der Benutzeroberfläche.
  • Aufgrund eines Rundungsfehlers kam es in seltenen Fällen vor, dass der automatisch berechnete Lohnanteil höher ausfiel als der Brutto- bzw. Gesamtbetrag eines Angebots, einer Auftragsbestätigung oder Rechnung.
  • Das Anlegen von zwei identischen Mehrwertsteuersätzen im Reiter Mehrwertsteuer der Seite Einstellungen führte dazu, dass Angebote, Auftragsbestätigungen und Rechnungen nicht mehr im Bearbeitungsmodus geöffnet werden konnten.
  • Beim Anlegen oder Bearbeiten von Rechnungen konnten § 13b UStG-Rechnungen fälschlicherweise als Kleinbetragsrechnungen markiert werden.
  • Beim Anlegen oder Bearbeiten von Angeboten, Auftragsbestätigungen und Rechnungen wurde der in der Spalte Rabatt in % enthaltene Wert nicht auf zwei Nachkommastellen gerundet. Ferner wurde dieser Wert in bestimmten Fällen aufgrund von Rundungen der Preisspalten überschrieben, sodass der gewünschte Wert nicht immer beibehalten werden konnte.
  • Das Fenster Zahlungsmethode auswählen zeigte Zahlungsmethoden, die keinen Text enthalten, nicht an.
  • Die Preis- und MwSt.-Spalten konnten in den Fenstern Baustein auswählen und Artikel auswählen fälschlicherweise ausgeblendet werden.