Blog

Wie berechnet sich der Umsatz auf der Startseite von BackOffice?

  |   Fragen & Antworten zu BackOffice

Der Umsatz berechnet sich aus den folgenden Summen des angegebenen Geschäftsjahres:

  • Summe aller nicht stornierten Einnahmen aus Kassenbüchern, die zum Land des Firmensitzes gehören.
  • Summe der Rechnungsbeträge aller Rechnungen, die den Status Offen, Beglichen oder Storniert haben.
  • Summe der Bearbeitungsgebühren aller Mahnungen, die nicht den Status Uneinbringlich haben.

Hinweise:

  • Anfangsbestände aus Kassenbüchern und stornierte Einnahme-Buchungen wirken sich nicht auf die Berechnung des Umsatzes aus.
  • Die Rechnungsbeträge der Rechnungen mit dem Status Uneinbringlich, Verweigert oder Korrigiert wirken sich nicht auf die Berechnung des Umsatzes aus.
  • Die Bearbeitungsgebühren der Mahnungen mit dem Status Uneinbringlich wirken sich nicht auf Berechnung des Umsatzes aus.
  • Die empfangenen und gesendeten Zahlungen von Rechnungen wirken sich nicht auf die Berechnung des Umsatzes aus.
  • Die empfangenen Zahlungen von Mahnungen wirken sich nicht auf die Berechnung des Umsatzes aus.
  • Ausschlaggebend für das Geschäftsjahr ist das Erstelldatum der Rechnungen und Mahnungen.