BackOffice 2018 – Sonderfunktion „Template-Design-Selektor“

Die Sonderfunktion Template-Design-Selektor ermöglicht es Ihnen, bei der Erstellung von Ausgabedateien zu Angeboten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen und Mahnungen aus den von Ihnen angelegten oder importierten Template-Designs auszuwählen und somit – bei Vorhandensein mehrerer Designs zu einem Dokumenttyp – zu bestimmen, welches Template-Design zur Erzeugung einer Ausgabedatei herangezogen werden soll.

Der Template-Design-Selektor steht Ihnen ebenfalls beim Erzeugen von Kassenbuchausdrucken, Quittungen, Adressetiketten und Arbeitszeugnissen zur Verfügung, sofern auch hier mehrere Template-Designs zur Auswahl stehen.

Existiert beim Erzeugen einer Ausgabedatei für Angebote bspw. nur ein Template-Design für diesen Dokumenttyp, so wird die Ausgabedatei ohne Nachfrage erzeugt. Stehen Ihnen aber mehrere Template-Designs für Angebote zur Verfügung, so wird der Template-Design-Selektor angezeigt und Sie werden zur Auswahl eines Ziel-Template-Designs aufgefordert.

Mit dieser Funktion können Sie bspw. zwei verschiedene Template-Designs für Angebote erstellen: Ein Design für den Versand des Angebots per E-Mail und ein anderes Design (mit Unterschriftsfeldern zur Auftragserteilung) für den Postversand.

Zurück zum Lizenzvergleich