BackOffice 2018 – BackOffice-App „Adressetiketten“

Mit der BackOffice-App Adressetiketten lassen sich Adressetiketten kinderleicht erstellen und auf einen in den Einstellungen vordefinierten Etikettendrucker drucken.

Sie können Adressetiketten in einer übersichtlichen Liste manuell anlegen oder aus den vorhandenen Kunden- oder Mitarbeiteradressen importieren. Analog zu allen anderen Listen in BackOffice können Sie die Liste der Adressetiketten sortieren, filtern und durchsuchen.

Zudem integriert sich diese App in die Kontextmenüs des Kundenstamms und Mitarbeiterstamms sowie in dem Kontextmenü des Arbeitszeugnis-Generators und den Kontextmenüs der Angebote, Auftragsbestätigungen, Rechnungen und Mahnungen. Dadurch können Sie bspw. die Kundenadresse zu einer Rechnung einfacher und schneller an den Etikettendrucker senden und somit drucken.

Für den Etikettendruck wird ein Etikettendrucker benötigt. Nach Erwerb und Installation des Etikettendruckers auf Ihrem Windows-Betriebssystem müssen Sie den Etikettendrucker in Ihren BackOffice-Einstellungen festlegen. Ferner muss ein passendes Template-Design für die momentan von Ihnen verwendete Etikettenrolle angelegt werden, sodass die Breite der Etikettenrolle mit den Maßangaben des Template-Designs übereinstimmt.

Um Ihnen den Einstieg so einfach wie nur möglich zu gestalten, bieten wir Ihnen über die Sonderfunktion Template-Designs vom Server importieren mehrere Template-Designs für Adressetiketten an, die mit den gängigen Etikettenrollen kompatibel sind.

Zurück zum Lizenzvergleich